Endlich keine Langeweile mehr in der Beziehung

Langeweile in der Beziehung

Wer schon länger in einer Beziehung lebt hat oftmals das Problem, dass der 0815 Alltag einkehrt und die gemeinsamen Abende immer langweiliger werden.
Aus meiner Erfahrung heraus gibt es einige Hauptgründe, die es zu erkennen und abzustellen gilt, damit erst keine Langeweile in der Partnerschaft aufkommt.

Die 5 Hauptgründe warum in einer Beziehung Langeweile aufkommt!

  1. „Und täglich grüsst das Murmeltier“ :-( Jeder Tag läuft gleich ab und endet beispielsweise vor der Glotze oder am Computer. Dann geht der eine ins Bett und einige Stunden später der Andere.Beziehung Langeweile
  2. Generell wird zusammen immer weniger unternommen. Jeder lebt sein Leben vor ins hin und der Partnerschaft wird wenig Beachtung geschenkt.
  3. Man kann mit sich selbst kaum etwas anfangen und weiß sich nicht zu beschäftigen.
  4. Die Kommunikation zwischen den Partner läßt stark nach bzw. wird nur auf das Nötigste beschränkt.
  5. Ständig hängt man mit dem Partner zusammen, wie eine Klette. Überall wird zusammen hingegangen. Nichts wird ohne den Partner unternommen.

Damit sich der Partner nicht von Dir abwendet, hast Du verschiedene Möglichkeiten dem entgegen zu wirken.
Im Folgenden möchten wir Dir ein paar ausgefallene Tipps geben, die über Blumen, Pralinen und Schmuck hinausgehen und mit denen Du Deinen Partner sicherlich angenehm überraschen wirst. So schläft die Liebe garantiert nicht ein!

Was kann man tun gegen die Langeweile in der Beziehung? Unsere 15 Tipps!

1. Liebestipp: Das Liebesnest

In immer mehr deutschen Städten werden sogenannte Liebesnester angeboten. In solch einer Wohnung findet man alles, womit Du Deinem Partner ein paar schöne Stunden bereiten kann. Ausgestattet sind diese meist mit einem Whirlpool, einer Sauna und einem King Size Bett. Es gibt aber auch Liebesnester für Menschen mit besonderen Vorlieben. Hier werden zusätzliche „Gerätschaften“ zur gegenseitigen Stimulation angeboten. Kombiniert mit einem guten Essen und einer Flasche Wein kann hier nichts mehr schief gehen.

2. Liebestipp: Ein gemeinsames Bad

Überrasche Deinen Partner doch einmal mit einem gemeinsamen Bad. Lasse ein wohl duftendes Schaumbad ein, statte das Badezimmer mit Kerzen aus und stelle eine Flasche Sekt bereit. Der Sekt in Kombination mit dem warmen Bad wirkt sicherlich stimulierend auf beide Parteien. Hier gibt es eine tolle Auswahl an aphrodisierenden Schaumbädern.

3. Liebestipp: Zeige Deinem Partner, wie sehr Du ihn liebst

Auch das heimische Schlafzimmer kann durchaus zu einem romantischen Ort werden. Auch hier wirken Kerzen wahre Wunder und fein drapierte Rosenblätter werden sie/ihn sicherlich überraschen. Die entsprechende Wäsche angezogen und dem romantischen Abend steht nichts mehr im Wege.

4. Liebestipp: Einfach mal Karten spielen – Poker

Ja richtig gelesen: Spiele mit Deinem Partner Poker. Das altbekannte Spiel Strip-Poker ist für jedermann leicht zu erlernen und ist das optimale Vorspiel für eine tolle Liebesnacht. Hier gibt es zwei unterschiedliche Varianten. In der alt bekannten Variante muss der Verlierer jedes Mal ein Kleidungsstück ablegen. Die zweite Variante ist aber eigentlich noch schöner. Der Gewinner des Spiels darf dem Verlierer ein Kleidungsstück seiner Wahl ausziehen. Was kann es schöneres geben, als den Partner mit viel Gefühl zu entblättern

5. Liebestipp: Verabredet euch für ein Date spannendes Date

Ein Essen im Dunkelrestaurant, kann sehr geheimnisvoll sein. In der komplette Dunkelheit kann man den Partner nicht sehen. Man muss ihn spüren, fühlen und anfassen. Dadurch gewinnt man die Nähe seines Schatzes wieder zurück.
Besucht den Ort an dem ihr euch zum ersten mal begegnet seit. Erinnert euch an die schöne und aufregende Zeit von damals, wo die Liebe noch frisch war.

6. Liebestipp: Picknick machen

Seit spontan packt was zu Essen ein und raus in die Natur.

7. Liebestipp: Sextoys ausprobieren

Geht in ein Erotikladen und schaut euch dort in Ruhe um. Jeder muss zwei Sachen aussuchen, was ihr am interessantesten findet. Entscheidet gemeinsam für ein Teil. Viel Spass damit :-) Tolle Erotikspielzeuge für Paare gibts auch bei Amorelie.

8. Liebestipp: Klettern gehen

Durch die gegenseitige Absicherung, mit den Seilen, beim Klettern gewinnt man mehr Vertrauen in seinen Partner.

9. Liebestipp: Fotolove Story mit Einwegkamera

Kauft euch zwei Einwegkameras. Ja so was gibt es noch :-). Keine Handys benutzen. Dann verbringt ihr einen schönen Tag zusammen, z.B. beim Shoppen oder Spazierengehen. Fotografiert euch gegenseitig und macht Selfies. Dann laßt ihre die Kameras einige Zeit im Schrank. Nicht gleich zur Entwicklung bringen, um die Spannung zu halten. Später schaut euch die Fotos und lasst den verrückten Tage Revue passieren.

10. Liebestipp: Gemeinsamen Kochkurs machen

In vielen Städten werden Kochkurse zum unterschiedlichen Küchen angeboten. Gemeinsames Kochen macht Spass und verbindet. Tipp: mydays.de oder jochen-schweizer.de

11. Liebestipp: Autokino

Seit einigen Jahren gibt es immer mehr Angebote eine Film im Autokino zu schauen. Man kann die ungestörte Zweisamkeit geniessen.

12. Liebestipp: Tanzkurs buchen

Durch den Körperkontakt beim Tanzen kommt man sich wieder näher.

13. Liebestipp: Schnupperkurse ausprobieren

Im Internet lassen sich zahlreiche kostenlose Schnupperkursangebote finden, z.B. im Fitness Studio, in der Tanzschule, sogar Fechtkurse, Yoga, um hier nur einige aufzuführen. Jeder sucht zwei Schnupperkurse aus, um gemeinsam das auszuprobieren. Es kostet nicht und so können gemeinsame Hobbies entstehen.

14. Liebestipp: Gegenseitige Verwöhnmassage

Macht Euch einen Massageabend bei dem Sex tabu ist. Gerade verbotene Sachen machen Lust auf mehr. Nehmt Euch viel Zeit um gegenseitig zu massieren. Seit aufmerksam, es ist ein gute Gelegenheit um herauszufinden was Eurem Partner am besten gefällt.
Tipp: Hier findet Ihre tolle Massagekerzen. Es duftst schön und ist gleichzeitig ein Massageöl.

15. Liebestipp: Tagebuch schreiben

Jeder von Euch führt einen ganzen Monat lang jeden Tag ein Tagebuch über seinen Partner. Dort schreibt Ihr auf was, jeder von Euch an dem Tag erlebt hat. Was Euch am Partner besonders gefallen hat. Was Euch an eurem Partner optisch gut gefallen hat. Was hat Euch traurig gemacht.
Nach dem Monat tauscht Euch die Tagebücher aus.

 

Unser Fazit:
Natürlich hat man mehr Möglichkeiten, wenn man nicht immer ins Portemonnaie schauen muss. Auch mit weniger Geld, etwas Mühe und Phantasie ist es möglich den Alltag aufregender zu gestalten.
Der eine oder andere Tipp klingt  vielleicht für Dich etwas ungewöhnlich, aber Du kannst damit Deinen Partner sicherlich überraschen.

Wie hat dir der Artikel gefallen? schlechtkönnte besser seindurchschnittlichsehr gutausgezeichnet (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Hast Du noch mehr ungewöhnliche Tipps gegen die Langeweile?
Erzähl mir davon :-)

Leave a Comment