? Wir backen einen Nikolaus zum Frühstück ?

image

Dieser Nikolaus fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Deshalb haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt, wie ihr eure Liebsten überraschen könnt.

Wir backen einen Nikolaus aus Brötchenteig. ? Es ist ein süßlicher Hefeteig, den auch alle Kinder besonders mögen.

Für das Rezept braucht ihr folgende Zutaten (ungefähr für 4-5 Personen):

  • 2 Eier
  • 400 ml Milch
  • 60 g Hefe
  • 5 Eßlöffel  Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 6 Eßlöffel Öl
  • 800 – 900 g Mehl

Nikolaus backenDie beiden Eier schaumig schlagen. Dazu das Salz und den Zucker geben. Anschließend lauwarme Milch und das Öl in die Schüssel geben. Die Hefe in kleine Stücke bröseln und unterrühren.

Das Backpulver mit Mehl vermischen und nach und nach in die Schüssel geben. Alles zusammen mit dem Mixer vorsichtig zusammenrühren, so lange wie es möglich ist. Das Restmehl mit den Händen kneten.

Den fertigen Teig in einen Ball formen und in eine Schüssel legen und abgedeckt mit Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen!!! In den Kühlschrank zulegen klingt ungewöhnlich, aber der Teig kommt richtig schön hoch. Mit der Gabel ein paar Löcher in die Folie stechen, damit der Teig atmen kann.

Nach einer Stunde ist der Teig fertig und bereit zum Weiterverarbeiten. Aus dem Teig ein Nikolausgesicht formen. Den Bart mit einer Schere zurecht schneiden und am Ende mit Ei bestreichen.

In den mit 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca 10-15 Minuten backen lassen. So, das war es schon?.

Von dem restlichen Teig haben wir noch weitere Kleinigkeiten für die Kinder gebacken.

Weihnachtsgebäck

Wie hat dir der Artikel gefallen? schlechtkönnte besser seindurchschnittlichsehr gutausgezeichnet (2 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Leave a Comment